Verbandsliga: Derbyfieber am Sonntag zwischen dem FC Eddersheim und der SG Oberliederbach

Der FC Eddersheim ist gut aus den Startlöchern von der Winterpause gekommen und konnte an die starke Serie von einigen ungeschlagenen Spielen, zum Ende der ersten Halbserie anknüpfen. In den drei Spielen nach der Pause hat der FC Eddersheim sieben Punkte geholt, keine schlechte Ausbeute, wenn man bedenkt dass alle Spiele in der Fremde stattfanden. Im ersten Heimauftritt diesen Jahres empfängt man am Sonntag (15 Uhr) die SG Oberliederbach. Für die Gäste der SGO ist es das dritte MTK-Derby in Folge. Nach der knappen 0:1 Auftaktniederlage beim VfB Unterliederbach, zeigte man sich letzte Woche gegen Viktoria Kelsterbach gut erholt und unterstrich mit dem 2:0 Erfolg, die Heimstärke in dieser Saison. In Eddersheim hat sich die Mannschaft von Trainer Ludwig Anspach auch einiges vorgenommen und will an die Leistung aus der Vorwoche anknüpfen. In der sehr ausgeglichen Verbandsliga könnte man mit einem Dreier schon vorzeitig alle Abstiegsgespenster vertreiben.

Die Gastgeber vom FC Eddersheim haben hingegen den Blick nach oben gerichtet und strotzen vor Selbstvertrauen. Der 3:1 Sieg bei der TSG Wieseck zeigte, dass das Team gefestigt ist und die Pflichtaufgaben mit der nötigen Konzentration und Einstellung angeht, was im Aufstiegsrennen unbedingt von Nöten ist.

Ein Derby hat immer einen besonderen Reiz. Beide Teams haben Siege im Gepäck und es darf sich auf eine brisante Partie gefreut werden.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)