Umbruch bei der DJK Flörsheim

Die DJK Flörsheim steht in der Kreisoberliga vor einem Umbruch. Dir Brüder Burim und Rahim Sefa wechselten zum SV Niedernhausen in die Gruppenliga. Sven Herbarth geht zum BSC Kelsterbach. Zoran Vranesevic und Tobias Werther gehen zum SV Zeilsheim II. Ein Trio wechselt innerhalb der Kreisoberliga: Sascha Behmüller, Sebastian Hartings und Alexander Wohlfeil gehen zum FC Eddersheim II. Dafür verpflichtete die DJK vom SV Hattersheim mit Calo Sanfratello und Levent Bozdag zwei neue Akteure. Aus der eigenen Jugend sollen vier weitere Nachwuchskräfte in den Kader der Ersten Mannschaft eingebaut werden. Der Verein ist außerdem noch auf der Suche nach einem neuen Torwart. Trainer Jean Kabuya soll Kontakt zum ehemaligen Edderseimer Jörg Hertenstein aufgenommen haben. Am Freitag beginnt die DJK mit der Vorbereitung.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)