Kreisoberliga: Nullnummer zwischen dem FC Schwalbach und der SG Bremthal

In der Kreisoberliga endete das Spitzenspiel torlos. Aufsteiger FC Schwalbach trotzte dem souveränen Tabellenführer SG Bremthal ein 0:0 ab. Die beste Chance für die Bremthaler zum Sieg vergab Torjäger Michael Ross, dessen Fallrückzieher aber an die Latte prallte. Damit blieb Ross erstmals in dieser Saison in einem Spiel ohne Torerfolg. In allen bisherigen Partien war der Stürmer mindestens ein Mal erfolgreich. Schwalbach spielte aber bestens mit und verdiente sich den Punkt gegen den Spitzenreiter. Bitter für die Gastgeber: Offensivspieler Hakim Taboui zog sich eine Muskelverletzung zu und musste ausgewechselt werden.

In der Tabelle liegt Bremthal nun mit fünf Punkten immer noch souverän an der Spitze. Die Mannschaft von Trainer Daniel Fröhlich ist das einzige Team in der Kreisoberliga, das noch keine einzige Niederlage einstecken musste. Die Bremthaler liegen nun fünf Zähler vor dem FC Eddersheim, der Schlusslicht FC Schloßborn locker mit 3:1 besiegte. Schwalbach liegt mit 19 Punkten auf Rang sechs.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)