Kreisoberliga: Erster Punktverlust für die SG Bremthal

Am siebten Spieltag hat es auch die SG Bremthal erwischt – wenn man das so nennen kann. Zumindest hat die weiße Weste ihre ersten Flecken abbekommen. Beim FC Eddersheim II verließ die Mannschaft von Trainer Daniel Fröhlich erstmals in dieser Saison den Platz nicht als Sieger. Diesmal mussten sich die Bremthaler mit einem 1:1 begnügen.

Auf dem ungeliebten Hartplatz traten die spielstarken Gastgeber sehr robust auf und zwangen Bremthal  dadurch zu Beginn der Partie in die Defensive. Der sehr kleine und ungewohnte Hartplatz verhinderte, dass ein kontrolliertes Passspiel der Bremthaler zustande kommen konnte. Nach einem Eckball konnte der Ball auf Bremthaler Seite nur unzureichend geklärt werden und Lukas Linicus spielte den Ball im eigenen Strafraum mit der Hand, so dass der Schiedsrichter auf Strafstoß entschied. Die Chance ließ sich der Torjäger des FC Eddersheim II nicht nehmen. Dominic Metzger verwandelte in der 21. Minute sicher zum 1:0. Daniel Friedrich und Michael Ross vergaben danach knapp das 1:1.

In der zweiten Halbzeit Bremthal deutlich entschlossener auf.  In der 53. Minute konnte sich Felix Hanke nach gutem Zuspiel von Kara auf der rechten Seite durchsetzen und den Ball auf das Tor bringen, jedoch verhinderte ein Eddersheimer Abwehrspieler in dieser Situation den Ausgleich. In der Folge ergaben sich weitere Chancen für die SG Bremthal. In der 63. Minute hob Michael Ross einen Abpraller über den herausgeeilten Torwart, aber der Ball setzte auf und sprang über das Tor. Als der Torwart in der 64.  Minute einen erneuten Distanzschuss von Steffen Fuchs nicht festhalten konnte, war Michael Ross aber zur Stelle, und schob zum verdienten 1:1 ein. Auf der Gegenseite kam Eddersheim durch einige Konter und Ecken noch einige Male gefährlich vor das Bremthaler Tor, ohne allerdings mit der letzten Konsequenz erfolgreich zu sein. In einer Situation konnte der für den erkrankten Stammtorwart Jerome Friboulet eingesprungene Nils Ehrenborg den Führungstreffer für Eddersheim verhindern. Der kurz vorher eingewechselte David Etmans hatte in der 86. Minute sogar noch den Siegtreffer auf dem Fuß, doch auch er scheiterte. Letztlich war es eine gerechte Punkteteilung auf dem Hartplatz an der Eddersheimer Staustufe.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)