Hessenliga: Der FSV Fernwald schießt den FC Eddersheim ab!

Viele dachten, dass der FC Eddersheim nach dem 4:1 zuletzt gegen den FSV Braunfels endlich in die Spur gefunden hätte und nun eine kleine Serie starten könnte. Beim FSV Fernwald gab es für den Aufsteiger nun aber ein böses Erwachen. Mit 5:0 wurde die Mannschaft von Trainer Adi Dworschak nach Hause geschickt.

Die Gäste hielten über eine Stunde das 0:0, doch Fernwald blieb geduldig und nutzt in der 65. Minute einen Fehler von Ali Ibrahimaj zu einem Konter. Erdinc Solak traf zum 1:0. Damit war die Gegenwehr der Eddersheimer gebrochen. Die Gäste wehrten sich kaum noch und ließen Fernwald locker aufspielen. Der FCE brach förmlich zusammen und bekam dafür die Quittung. Yuya Okuda, Dennis Weinecker (2) und Sven Ehser erzielten die weiteren Treffer zum letztlich auch in dieser Höhe verdienten 5:0, weil der FC Eddersheim weder Moral noch Einsatzwillen nach dem Rückstand zeigte.

In dieser Form kann der FC Eddersheim schon Mal für die Verbandsliga planen.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)