Eintracht Frankfurt U23 besiegt die "Kleinen Bayern" mit 2:1

In der Partie der Regionalliga Süd kamen auf Seiten der Gäste aus Bayern mit Takashi Usami und Nils Petersen zwei bekannte Akteure aus dem Kader des Rekordmeisters zum Einsatz.Die Qualitäten von Bayern München II machten sich vor allem im ersten Spielabschnitt bemerkbar. Hier hatten die gastgebenden Franfurter kaum eine Chance gegen den 14. der Tabelle. Die beiden prominenten Offensiv-Akteure waren es, die für den Führungstreffer für die Gäste sorgten. Takashi Usami bediente mit einem sehenswerten Pass den Ex-Cottbuser Nils Petersen, der sicher zum 1:0 vollstreckte.

In der Folge hätte Bayern München II seine Führung ausbauen können. Da die Elf von Trainer Andries Jonker dies aber verpasste, kam das Team von Oscar Corrochano nach der Pause besser in die Partie.

Die Hausherren boten den "Kleinen Bayern" nun auch läuferisch mehr Paroli und mussten bis zur 76. Minute warten, ehe Marcos Alvarez mit einem gefühlvollen Schlenzer zum Ausgleich traf. Nun waren die Gastgeber endgültig im Spiel angekommen und kamen nur zwei Minuten nach dem 1:1 zur Führung und zum späteren Endstand. Dimitrij Nazarov profitierte von Ugur Albayraks Vorlage und besorgte aus kurzer Distanz den Siegtreffer.

Durch den knappen Heimsieg hat Eintracht Frankfurts U23 in der Regionalliga Süd wieder in die Erfolgsspur zurück gefunden. Trotz des Sieges beträgt der Rückstand für den Tabellendritten auf den Spitzenreiter, Stuttgarter Kickers, stolze acht Punkte.

 

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)