Alle Artikel zu: Frankfurt

Aktion „Mainova-Trikots für die Region“ startet

Vereine aller Mannschaftssportarten können sich ab dem 1. März bei der Mainova AG wieder um 750 vergünstigte Trikotsätze bewerben. Das Angebot richtet sich auch an Laufgruppen, die vom Deutschen Leichtathletik-Verband als Lauf-Treff zertifiziert sind. Die Initiative des regionalen Energiedienstleisters erfreut sich Jahr für Jahr großer Beliebtheit. Vergangenes Jahr bewarben sich dafür rund 3.200 Mannschaften.

Mainova führt ihre Trikot-Aktion bereits zum elften Mal durch.

Ab diesem Jahr ist die Teilnahme ausschließlich online möglich. Auf der Website www.mainova.de/trikots finden sich alle Informationen. Neu ist auch der Mainova Trikot-Konfigurator. Dort erhalten die Gewinnervereine auf Klick die Trikotsätze. Damit wird die gesamte Abwicklung der Trikot-Aktion erstmals vollständig digital. Bewerbungsschluss ist am Vormittag des 16. April.

Dr. Constantin H. Alsheimer, Vorstandsvorsitzender der Mainova AG, sagt zum Auftakt der Breitensportaktion: „Die Trikot-Aktion ist fester Bestandteil unseres regionalen Engagements. Breitensport bringt Menschen zusammen und in Bewegung. Mit der Aktion fördern wir seine Rolle als wichtiges Standbein unserer Gesellschaft und unterstützen damit die Sportvereine in unserer Heimatregion bei ihrer gesellschaftlich wertvollen Arbeit. Überdies entlasten wir die Vereinskassen. In den vergangenen zehn Jahren haben wir bereits mehr als 5.500 Mannschaften mit neuen Trikots ausgestattet.“

Die Gewinner erhalten einen kompletten Trikotsatz inklusive Beflockung mit Vereinsname und sportartspezifischer Nummerierung für einen Eigenbetrag von 119 Euro. Das entspricht rund 15 Prozent des regulären Verkaufspreises – den Restbetrag übernimmt Mainova. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die Vereine aus dem Mainova-Vertriebsgebiet rund 100 Kilometer um Frankfurt am Main stammen. Jeder Verein kann jeweils nur mit einer Mannschaft pro Sportart berücksichtigt werden.