Der SV Sandhof entscheidet Verfolgerduell in der Kreisliga B, Gruppe 1 für sich; Spitzenduo in Torlaune

Auf den Plätzen eins und zwei lieferten sich der BSC SW Frankfurt und die SG Eckenheim ein Wettschießen.

Während Spitzenreiter BSC SW Frankfurt beim FV Eschersheim mit 7:0 einen Kantersieg feierte, schaffte der ärgste Verfolger des Tabellenführers sogar ein 12:0. Beim FFC Olympia Frankfurt stockte der Zweite sein Torkonto auf insgesamt 117 Saisontreffer auf und hat bei 17 Gegentoren somit im Vergleich zum Ersten ein Plus von 20 Punkten bei der Tordifferenz. Diese könnte im Titelrennen noch entscheidend werden. Immerhin trennen die beiden Konkurrenten in der Tabelle nur ein Punkt (BSC SW Frankfurt 50 Punkte, SG Eckenheim 49 Zähler).

Dahinter streiten sich gleich fünf Teams um die Plätze. Mit nur 31 Zählern hat der Tabellensechste, SV Sandhof Niederrad, zwar großen Rückstand auf die Spitzenteams, der 3:1-Erfolg gegen den Siebten Eritrea Frankfurt wird dem Team aber trotzdem Aufwind geben.

Die beiden Sachsenhausener Clubs gaben sich auf den Plätzen drei und vier ebenfalls keine Blöße. Der SV Sachsenhausen besiegte den Gehörlosen TSV Frankfurt auswärts mit 4:1. Der Vierte, TG Sachsenhausen, packte im Heimspiel gegen GSU Frankfurt sogar noch einen Treffer drauf und siegte mit 5:1 gegen den 14. der Tabelle.

Außerdem spielten in der Frankfurter Kreisliga B, Gruppe 1 Germania Ginnheim gegen die TSG Frankfurter Berg 0:3, der SV Frankfurt Nord und die Spvgg. Kickers Frankfurt 0:0.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)