Eichwald Sulzbach überrascht den BSC Kelsterbach

Am ersten Spieltag der Kreisliga A versetzte Eichwald Sulzbach dem selbst ernannten Titelaspiranten BSC Kelsterbach mit dem 4:1-Heisieg einen herben Dämpfer. Durch teilweise sehenswerte Kombinationen in der ersten Hälfte gelang dem Team von Trainer Uwe Strieck durch Tore von Elvis Fejzic ( 17. und 33. Minute per Foulelfmeter) bis zur Pause eine 2:0 Führung. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Gäste aus Kelsterbach aber das Tempo. Nach 55 Minuten verpasste Fejzic freistehend das 3:0.

Dies sollte sich rächen. Die Gäste verkürzten in der 60. Minute durch einen Schuß von Andre Schiefke aus 25 Metern ( 2:1 ). In der Folge  verpassten die Gäste, zweimal den Ausgleich zu erzielen. Die Bälle flogen jeweils knapp am rechten und linken Pfosten vorbei. In der Schlussphase machte Eichwald durch ein Kopfballtor von Rafet Erilmez in der 81.Minute und einen Foulelefmeter in der Schlussminute durch Bogdan Binder alles klar. Damit ließ Eichwald Sulzbach gleich zum Saisonstart aufhorchen, während der BSC diese überraschend deutliche Pleite erst einmal verdauen muss.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)