Regionalliga Südwest: Aufsteigerduell in Zweibrücken

Seit fünf Spielen ist der SVN Zweibrücken, der am Sonntag (14 Uhr) den Mitaufsteiger KSV Baunatal empfängt, im heimischen Stadion ohne Niederlage. Die Heimstärke ist für den SVN dabei der Schlüssel zum Klassenverbleib. Aktuell hat sich Zweibrücken schon deutlich von der Abstiegszone der Liga abgesetzt.

KSV-Spielertrainer Tobias Nebe, der mit seiner Mannschaft die vergangenen fünf Auswärtsspiele in Serie verlor, muss in Zweibrücken ohne Daniel Borgardt auskommen. Der Abwehrspieler hatte beim 0:3 in Hoffenheim seine fünfte Gelbe Karte gesehen.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)