Hessenliga-Relegation: Auf ein Neues FC Eddersheim

Nach dem der FC Eddersheim nach der Derbyniederlage gegen den VfB Unterliederbach nochmal um die Relegation zittern musste, zeigte die Mannschaft am letzten Spieltag keine Nerven und siegte souverän mit 4:1 beim VfB Gießen. Damit konnte man den Relegationsplatz erfolgreich vor Viktoria Kelsterbach verteidigen und hat nun in drei Spielen, die Möglichkeit in die Hessenliga aufzusteigen und sich damit einen jahrelangen Traum zu erfüllen. Die Eddersheimer basteln von Saison zu Saision am großen Ziel. Viel wurde in der Vergangenheit schon investiert, doch nun hat man nach einer überragenden Halbserie im Jahr 2012, wieder alles in eigener Hand. Mit Kickers Obertshausen (Verbandsliga Süd-Vertreter), dem TSV Lehnherz (Verbandsliga-Nord Vertreter) und dem Hessenligisten FCA Darmstadt spielt man in der Vierergruppe die Entscheidung aus.

Den Auftakt bestreitet man am Mittwoch, um 19:00 Uhr auf neutralem Platz in Heuchelheim gegen den TSV Lehnherz. Die erste Begegnung ist in der Relegation schon meist richtungsweisend und man kann die Weichen bereits im Guten, wie im negativen Sinne stellen.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)