Verbandsliga Süd: Beide Abstiegsduelle von gestern mit klarem Ausgang!

Die Kickers Obertshausen befinden sich in der Verbandsliga Süd weiter im freien Fall. Der Tabellen-15. unterlag im gestrigen Heimspiel dem Zehnten, FV Bad Vilbel, mit 2:4. Durch diesen Sieg hat sich das Team von Trainer Amir Mustafic im Abstiegssumpf freigeschwommen und hat mit 37 Punkten Luft nach unten. Ebenfalls einen wichtigen Dreier landete Eintracht Wald-Michelbach. Gleich mit 4:0schockte der Tabellen-12. die SG Anspach auf heimischem Platz. Im Odenwald war für den 16. der Tabelle nichts zu holen. Vor allem Benjamin Hien mit zwei Treffern leistet einen wichtigen Beitrag zum verdienten Heimsieg des Teams von Trainer Andreas Baumbach. Lukas Skandik und Roman Magel waren die anderen beiden Torschützen für Eintracht Wald-Michelbach.

Während Mirnes Mesic und Daniele Fiorentino beinahe standesgemäß die Treffer für Kickers Obertshausen erzielten, überzeugte beim FV Bad Vilbel eher das Kollektiv. Nuh Uslu, Patrick Albert und zwei Mal Haris Sejdovic markierten die Treffer zum 4:2-Auswärtssieg!!!

2 Kommentare für “Verbandsliga Süd: Beide Abstiegsduelle von gestern mit klarem Ausgang!”

  1. Hans

    Gegen den FV Bad Vilbel kann man auch verlieren. Die haben seit der Rückrunde einen Lauf und spielen ordentlichen Fußball.Ganz einfach.

    Antworten
  2. G.Müller

    Wenn der Trainer lieber an einer Wanderung ( Urlaub) teilnimmt und der Kapitän lieber in Urlaub fährt, man den BETREUER der 2.Mannschaft die erste coacht, dann verliert man mit desolater Vorstellung und steigt ab. So einfach istFußball.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)