Verbandsliga Süd: Viktoria Urberach verkauft sich teuer, steht aber wieder mit leeren Händen da!

Im Hinspiel der Verbandsliga Süd gab es für die Truppe von Max Martin gegen die TS Ober-Roden noch eine deutliche 0:5-Schlappe. Nun fand am gestrigen Abend das Rückspiel, mit einem veränderten Tabellen-14. statt. Trotzdem verlor Viktoria Urberach mit 1:2 gegen den aktuellen Tabellendritten. Den besseren Start hatten die Gastgeber aus dem Tabellenkeller erwischt. Nach einer Viertelstunde brachte Giuseppe Serra den ehemaligen Hessenligisten in Führung. Nach einer guten halben Stunde konterte Yves Böttler, der schon im Hinspiel seine Treffsicherheit unter Beweis gestellt hatte.

Das 1:1 zur Pause ließ beiden Kontrahenten alle Möglichkeiten für die zweiten 45 Minuten offen. Am Ende war es aber wieder die TS Ober-Roden von Coach Zivojin Juskic, die das Rennen machten. Der Treffer von Florian Henkel nach einer guten Stunde bedeutete den 2:1-Endstand für die Gäste...

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)