Verbandsliga Süd: RW Frankfurt nimmt die TS Ober-Roden auseinander!

Das war ein Ausrufezeichen für die Konkurrenz von der Mannschaft von Trainer Benny Sachs. Mit 4:0 besiegte RW Frankfurt am Brentano-Bad die bis dato ungeschlagene TS Ober-Roden und kletterte somit vorbei am Tabellensechsten auf Rang fünf. Der dritte Sieg im dritten Spiel entstand durch den ersten Treffer von Patrick Barnes in der ersten Halbzeit (30.). Dann nutzte RW Frankfurt die größer werdenden Räume, nachdem die Gäste in Rückstand den Druck erhöhte und damit auch das Risiko.

Die weiteren Treffer für das Team der Stunde in der Verbandsliga Süd erzielten Varol Akgoez, Muhamed Sabic und Jeremy Lundy. Viel Zeit sich für den tollen Heimsieg feiern zu lassen oder sich zu regenerieren hat die Sachs-Truppe nicht. Bereits am Sonntag wartet der nächste Test auf den Aufstiegsaspiranten. Beim FC Alsbach muss RW Frankfurt das 4:0 gegen TS Ober-Roden bestätigen...

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)