Verbandsliga Süd: RW Frankfurt fügt dem VfR Bürstadt die erste Niederlage der Saison zu!

Durch den 3:2-Auswärtserfolg beim bis dato ungeschlagenen Aufsteiger VfR Bürstadt kletterte das Team vom Frankurter Brentano-Bad an der Truppe von Coach Manfred Hönig vorbei und steht in der Tabelle nun selbst auf Rang zwei hinter der TS Ober-Roden.Beide Verfolger haben 27 Punkte auf dem Konto und stehen somit drei Zähler hinter dem Ligaprimus (3:1 gegen Usinger TSG). Im Spitzenspiel am gestrigen Feiertag lieferten beide Mannschaften eine ausgeglichene erste Hälfte ab.

Özkan Ucar besorgte kurz vor dem Seitenwechsel das 1:0 für das Team von Benny Sachs. Der Trainer der Gäste musste aber mit ansehen, wie Georgios Ioannidis noch vor dem Pausenpfiff des Unparteiischen antwortete und die Kontahenten mit einem 1:1 in die Kabinen gingen.

Nach dem Wechsel war es Patrick Barnes, der erneut die Führung für RW Frankfurt erzielte. Doch wieder hatten die Hausherren eine Antwort parat. Mannschaftsführer Sebastian Kaster trag zum 2:2. Erst als Florian Beckmann zwanzig Minuten vor dem Ende die dritte Führung für die Sachs-Elf schaffte, war die Entscheidung gefallen.

RW Frankfurt verteidigte das 3:2 nach Kräften und verdiente sich somit den achten Saisonsieg!

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)