Verbandsliga Süd: Favoriten geben sich am Samstag die Blöße!

Sowohl Spitzenreiter Sportfreunde Seligenstadt, wie auch RW Frankfurt kassierten gegen Teams aus dem unteren Tabellendrittel Niederlagen. Im Spitzenspiel zwischen dem FC Bensheim und dem KSV Klein-Karben gab es keinen Sieger.Am Tabellenende ist nach dem Samstagsspieltag Bewegung ins Spiel gekommen. Sowohl der SC Dortelweil als Tabellenvorletzter, als auch die SG Anspach als Drittletzter besiegten ihre favorisierten Gegner.

Beim 2:0-Sieg des SC Dortelweil gegen Tabellenführer Sportfreunde Seligenstadt waren Andre Stoll (61.) und Nico Schad (86.) die Torschützen.

Die SG Anspach schlug dem Hessenliga-Absteiger, RW Frankfurt ein Schnippchen. Mit 2:0 führten die Gäste nach Toren von Faouzi Atmani (15.) und Eric Becker (29.) am Brentano-Bad. Varol Akgoez verkürzte im zweiten Spielabschnitt für RW Frankfurt, die Niederlage war für das Team von Trainer Benny Sachs aber nicht mehr abzuwenden.

Im Spitzenspiel zwischen dem Tabellendritten, FC Bensheim, und dem KSV Klein-Karben von Platz vier gab es keinen Sieger. Die Hausherren führten kurz vor der Pause mit 1:0. Die Gäste glichen aber in den zweiten 45 Minuten aus - 1:1-Endstand.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)