Verbandsliga Süd: Die Spvgg Oberrad muss mit Punkt bei Eintracht Wald-Michelbach zufrieden sein!

Die Reise in den Odenwald hatten sich Mustafa Fil und sein Team sicherlich anders vorgestellt. Die Tabellenkonstellation als Tabellenzweiter beim 12. des Klassements anzutreten sprach ebenso für den Favoriten, wie das 3:2 das die Spvgg Oberrad im Hinspiel gegen Eintracht Wald-Michebach erreicht hatte.Jan Gebhardt besorgte aber schon in der Anfangsphase das 1:0 für die Odenwälder. Da der Zwölfte diesen Vorsprung lange Zeit über weite Strecken des Spiels tapfer verteidigte, konnten Mustafa Fil und Co. am Ende froh sein, dass Jonathan Tesfaldet in den letzten Minuten doch noch das 1:1 und somit zumindest einen Auswärtspunkt für die Gäste besorgte.

In den anderen beiden Nachholspielen am gestrigen Feiertag erreichte die SG Anspach gegen desolate Kickers Obertshausen ein 7:2. Zwei Tore von Ryota Okumura stachen beim Sieg des 14. gegen den 16. heraus.

Im Spiel Fünfter gegen Vierter trennten sich außerdem die SG Bruchköbel und Aufsteiger TS Ober-Roden mit einem torlosen Unentschieden - 0:0. Somit wahrte das Team von Coach Zivo Juskic den einen Punkt Vorsprung vor der SG Bruchköbel, die allerdings noch ein Spiel mehr zu absolvieren hat...

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)