Verbandsliga Süd: Der KSV Klein-Karben fertigt im letzten Test vor dem Restrunden-Start Safakspor Hanau ab!

Am kommenden Sonntag könnte die Runde nach dem Winter auch für den Tabellensechsten der Verbandsliga Süd beginnen. Beim FC Fürth möchte die Mannschaft von Thomas Biehrer gut aus den Startlöchern kommen, um im Rennen um die vorderen Plätze noch ein Wörtchen mitreden zu können. Deshalb testete der KSV Klein-Karben unter der Wochenoch ein letztes Mal gegen den Tabellenführer der Kreisliga B, Hanau, Safakspor Hanau. Für das vier-Klassen-höhere Team gab es ein standesgemäßes 14:1.

Besonders in Torlaune aufseiten der Klein-Karbener präsentierten sich Kadir Fil und Lukas Gaertner, die beide jeweils fünf Treffer zum Endstand beisteuerten.

Zur Pause hatte der Verbandsligist Süd schon mit 6:0 geführt, ehe das Team von Spielertrainer Hakim Kaya in den zweiten 45 Minuten zu seinem Ehrentreffer kam. Vom Strafstoß-Punkt aus sorgte der Übungsleiter der Gäste höchstpersönlich für den einzigen Treffer für Safakspor Hanau!

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)