Verbandsliga Süd: 0:0 gegen die Spvgg Neu-Isenburg – Der KSV Klein-Karben gibt die Rote Laterne ab!

Mit einem Sieg wurde es für den KSV Klein-Karben im Heimspiel gegen die Spvgg Neu-Isenburg zwar nichts, aber auch das torlose Unentschieden reichte aus, um die Mannschaft von Trainer Zeynel Güngörmez vom 18. Tabellenplatz zu hieven. Der Punkt den die Elf aus der Wetterau gestern Abend im Heimspiel holt, sorgt zumindest vorübergehend dafür, dass der KSV Klein-Karben die Rote Laterne an die Usinger TSG abgeben konnte.

Allerdings könnte diese Momentaufnahme schon heute Nachmittag wieder beendet sein. Der aktuelle Tabellenletzte von Coach Michael Deuerling trifft heute auswärts auf den FCA Darmstadt (14 Uhr). Die Partie zwischen Rotweiss Frankfurt und dem FC Alsbach wird um 14.30 ebenfalls heute Nachmittag angepfiffen...

Ein Kommentar für “Verbandsliga Süd: 0:0 gegen die Spvgg Neu-Isenburg – Der KSV Klein-Karben gibt die Rote Laterne ab!”

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)