Regionalliga Südwest: Testspielsieg für die U23 des FSV Frankfurt

Die U23 des FSV Frankfurt hat das erste Testspiel der Saison erfolgreich hinter sich gebracht. Mit 3:0 gewann die Mannschaft von Trainer Nicolas Michaty im Spiel gegen den FV Bad Vilbel. Dennis Wilhelm und Marc Winter, der zweimal traf, waren die Torschützen.

Das erste Tor für die Bornheimer erzielte Dennis Wilhelm in der 28. Spielminute durch einen Distanzschuss aus 25 Metern. Zwei Minuten später passte Albert Coll auf den mitgelaufenen Marc Winter, der den Ball nur noch einschieben musste. Nach dem Seitenwechsel war es erneut Winter, der sich den Ball nach Vorlage von Kokolo Baku eroberte und allein vor dem Torwart zum 3:0-Endstand traf. Kurz vor dem Ende hätte Marc Winter noch sein drittes Tor erzielen können, er traf den Freistoß, der den Schwarz-Blauen nach einem Foul an Yusuf Yilmaz zugesprochen wurde, jedoch nicht.

„Ich bin mit dem Auftritt im ersten Spiel schon recht zufrieden“, gab Trainer Michaty nach der Partie zu Protokoll. „Die Jungs waren über 90 Minuten die spielbestimmende Mannschaft und haben einen guten Einsatz gezeigt. Auch das Kombinationsspiel sah schon recht ordentlich aus. Darauf lässt sich aufbauen.“

Das nächste Testspiel findet am kommenden Freitag bei den Sportfreunden aus Siegen statt.

Aufstellung FSV Frankfurt U23: Jannis Pellowski (46. Pierre Kleinheider) – Yusuf Yilmaz, Jonas Raltschitsch, Marc Lopez, Marcel Gruber – Dennis Wilhelm (46. Christopher Schadeberg), Balcan Sari, Maximilian Oesterhelweg (46. Kokolo Baku), Yannick Rolff – Marc Winter, Albert Coll (46. Robin Dobios). Tore: 0:1 Dennis Wilhelm (28.), 0:2 Marc Winter (30.), 0:3 Marc Winter (57.)

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)