Verbandsliga Mitte: Mega-Umbruch beim VfB Unterliederbach in der Winterpause!

Spielerstreik, Gegentore-Flut und zuletzt der Eklat beim Offensiv-Cup: Da war klar, dass beim VfB Unterliederbach in der Winterpause einiges passieren würde. Satte 13 Neuzugänge verpflichtete der abstiegsbedrohte Verbandsligist.
Neu in Unterliederbach sind: Krzysztof Bilski (RW Hadamar), Idris Osmani, Nabil Kabbouz (beide FC Kalbach), Steffen Jahnke, Marius Troll, Benjamin Wussler (alle FV Bad Vilbel), Gennaro Silvestri (SV Zeilsheim), Mohammed Maach (Seckbach 02), Darius Johnson (Germania Schwanheim), Murat Kaymakci (FC Lorsbach), Bernard Appiah (SV Sachsenhausen), Lucien Scheurich (FC Eschborn), Fatih Celik (Germania Okriftel).

16 Kommentare für “Verbandsliga Mitte: Mega-Umbruch beim VfB Unterliederbach in der Winterpause!”

  1. insider99

    Jetzt sind ja alle zufrieden hier…der Trainer hatte ja sowieso wie man hier gelesen hat kein Standing im MTK!!
    Gruß an Heiko und CO.

    Antworten
  2. insider99

    Sucht euch mal bitte Arbeit…anstatt jedes mal gegen irgendeinen Spieler/Trainer/Verein auf dieser Seite zu schießen…das ist einfach nur geschmacklos und unterste Schublade!

    Ps. Wenn ihr Probleme mit irgendwem habt geht hin und sagt es den Leuten ins Gesicht wie Männer das tun!

    Antworten
  3. Zaungast

    Kaymakci musste nicht einmal doppelt
    Und 30 Spieler haben den Verein nicht verlassen
    Und die 2 Mannschaft sind mehr als 10
    Bevor man den Mund aufmacht lieber mal genau infomieren bevor man hier Sachen reinschreibt die nicht Stimmen

    Antworten
  4. Beobachter

    wurde auch mal geschrieben das 30spieler den verein verlassen haben.Und das sie zu wenig leute sind.Die zweite mannschaft hat nur 10spieler bei den vorbereitungsspielen und keinen torwart!Kaymakci musste doppelt spielen

    Antworten
  5. Heinrich

    Die Vereinsführung in Unterliederbach kann noch 10 neue Spieler verpflichten, deshalb wird es da nicht besser im Umfeld. Solange der Trainerstuhl beim VFB
    unangetastet bleibt, kehrt keine Ruhe ein und wird kein gescheiter Fussball mehr gespielt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)