Verbandsliga Mitte: Kein Punktabzug, dafür eine Geldstrafe – Germania Schwanheim darf den „Dreier“ vom Gießen-Spiel behalten!

Germania Schwanheim darf die Punkte vom Auswärtssieg beim VfB Gießen behalten.

In diesem Fall ging es um die Spielberechtigung von Spielertrainer Baldo Di Gregorio, der Verlust der Punkte drohte. Vom Sportgericht wurde nun eine Geldstrafe über 250 Euro verhängt.

Somit kamen die Schwanheimer mit einem blauen Auge davon. Gießen liegt in der Verbandsliga weiter 5 Punkte hinter Spitzenreiter Viktoria Kelsterbach auf Rang 3, Schwanheim bleibt mit 19 Punkten 11.!

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)