Verbandsliga Mitte: Der TSV Steinbach siegt deutlich

Auf dem schwer zu bespielenden Rasenplatz des FC Ederbergland 2 hielten die Gastgeber nur gute 30 Minuten mit dem Tabellenführer mit. Ein Eigentor und das direkt 2:0 der Gäste, nach 28 bzw. 33 Minuten durch Sebastian Schneider, brachen den Widerstand der Mannschaft aus dem Verbandsliga-Tabellenkeller. Das Spiel lief weitestgehend auf das FCE-Tor, es wollte aber vor der Pause kein weiterer Treffer fallen.
Nach dem Seitenwechsel legte der TSV Steinbach weiter nach. Wiederum traf die Cestonaro-Truppe binnen weniger Minuten zwei Mal. Zuerst knipste Sebastian Schneider in der 54. Minute und anschließend vollendete Hüsni Tahiri den Doppelschlag der Steinbacher zum 4:0 nur sechzig Sekunden später. Ederbergland 2 verlegte sich nur noch auf die Verteidigung, auch eine Gelb/Rote Karte von Tim Acker änderte dies. Hüsni Tahiri erzielte in der Schlußminute den letzten Treffer zum 5:0 Auswärtssieg. Trainer Peter Cestonaro sah ein „konzentriertes Team, dass den Gegner ernst genommen hat“.

Durch Punktverluste der direkten Verfolger liegt der TSV Steinbach jetzt elf Punkte in der Tabelle vor dem VfB Giessen, SC Waldgirmes und TuS Dietkirchen. Die Einstellung des Steinbacher Trainers ändert sich dadurch aber nicht: "Von dem Vorsprung darf man sich nicht blenden lassen, es liegt noch viel Arbeit vor uns!"

FC Ederbergland 2 – TSV Steinbach 0:5 (0:2)
Tore: 0:1 (28.) Eigentor, 0:2 (33.) Schneider, 0:3 (54.) Schneider, 0:4 (55.) Tahiri, 0:5 (90.) Tahiri
TSV: Vogl – Proske, Acker, Waldschmidt, Waldrich – Saighani, Maser (68. Burk)– Tahiri, Bellinghausen – Schneider (80. Sinaba), Diehl (67. Sevim)
SR: Winkler – Zuschauer: ca. 120 - Gelb/Rot: Acker (62.)

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)