Verbandsliga Mitte: Ahmad/Öztürk treten bei der SG Oberliederbach zurück – Schlierbach/Rivera übernehmen!

Bei der SG Oberliederbach gab es einen Trainerwechsel: Asad Ahmad und Co-Trainer Bülent Öztürk sind nach der Pleite in Kinzenbach zurückgetreten!

Es übernehmen die bisherigen Trainer der SGO 2, Thomas Schlierbach und Maico Rivera!

Ihr Debüt feiert das neue Duo bereits am Freitagabend im Derby gegen den Fc Eddersheim!

6 Kommentare für “Verbandsliga Mitte: Ahmad/Öztürk treten bei der SG Oberliederbach zurück – Schlierbach/Rivera übernehmen!”

  1. Neutraler

    Leider zu spät. Ahmad hat in seiner Zeit knapp 20 Spieler oder mehr vertrieben. 10 Jahre spielt man nun schon in der Verbandsliga Mitte und kaum ist Ahmad Chefcoach steigt man womöglich ab. Nicht umsonst haben soviele nach der letzten Saison das Team verlassen oder wollten kürzer treten. Das rührt nicht von irgendwoher.
    Nichtabstieg ist mit dem neuen Trainerduo vielleicht noch machbar wird aber eine schwere Aufgabe.. Viel Glück hierfür!
    Ahmad sehe ich in Zukunft eher bei ambitionierten Kreisoberligateams an der Seitenlinie.

    Antworten
  2. Phill

    Ich war zum Glück nur kurz Spieler unter Ahmad. Leider war er vom menschlichen und fachlichen alles andere als eine Bereicherung fuer dem Verein. Sich von dem Trainer zu trennen, war die beste Entscheidung vom Verein gewesen. Bitte Hr. Ahmad suchen Sie sich ein anderes Hobby.

    Antworten
  3. Mtkler

    Endlich! Die Mannschaft hat nur von seiner Qualität und durch die Vorarbeit von Mario Jung gelebt. Ahmad hat durch seine zahlreichen Fehlentscheidungen geschafft eine funktionierende und gute Verbandsligamannschaft zum hoffentlich Nicht-Abstieg zu führen.

    Antworten
    • zuschauer

      Die vielen Verletzten plus einfach Qualitätsverlust führten zu einer mageren Punktausbeute.
      Man sollte nicht immer die Schuld am Trainer suchen!Es ist zwar am einfachsten,aber die Spieler stehen in der Schuld einmal ihre Leistungen abzurufen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)