A-Liga/Verbandsliga Mitte: Derby-Sieg und Niederlage für Germania Schwanheim

Am Super-Sonntag nach dem Frühschoppen alle zur Germania

An diesem Wochenende steht Schwanheim Kopf. Das traditionelle Schrimpegassefest findet in unserem wunderbaren Stadtteil statt. Alle Schwanheimer sind herzlich eingeladen, die Schrimpegasse zu stürmen. Besonders freut sich die Germania, Sie alle an unserem Stand mit tollen Speisen und Getränken zu verwöhnen. Der Höhepunkt steigt am Samstag-Abend, wenn allen Besuchern DJ McJay mächtig einheizen wird. Kommen Sie vorbei und feiern Sie mit der Germania ein tolles Fest. Auch am Sonntag-Vormittag sind wir für Sie da. Essen Sie bei uns zu Mittag und gönnen Sie sich einen Frühschoppen, ehe Sie raus zum Sportplatz gehen. Um 13 Uhr empfängt die Kreisliga A Mannschaft Viktoria Sindlingen. Für Spannung ist gesorgt, trifft doch der Tabellenvierte (Schwanheim) auf den fünften (Sindlingen). Am letzten Spieltag konnte die Germania das Derby in Flörsheim mit 3:2 gewinnen, nachdem man (mal wieder) zunächst mit 0:2 in Rückstand lag. Den Siegtreffer erzielte Andreas Grakov. Ohne Punktgewinn kehrte unsere erste Mannschaft aus Flörsheim zurück. Mit 1:3-Toren unterlag das Team vom Trainer-Duo Pelayo und Kelava. An diesem Sonntag gastiert mit dem SV Beuerbach eine gefährliche Mannschaft an der Bahnstraße. Das Team freut sich, Sie bei uns begrüßen zu dürfen. In der Jugendabteilung freuen wir uns, dass der Nachwuchs der E1/2 in Fischbach auch sein drittes Liga-Spiel gewinnen konnte. Damit hat das Team die Tabellenführung übernommen. Siegreich waren auch die U15-Junioren, die mit 6:1-Toren gegen Weilbach gewann. Nicht so glücklich lief es für die U17- und U19-Junioren, die beide ihre Partien verloren. Drücken wir alle die Daumen, dass am Schrimpegasse-Fest-Wochenende alle Germania-Teams siegreich sein werden. Der Verein wünscht allen tolle zwei Tage. Wir sehen uns ....

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)