Krombacher Kreispokal: Makkabi Frankfurt lässt dem BSC SW Frankfurt keine Chance!

Im Viertelfinale kam es gestern Abend zum Duell zwischen dem Kreisoberligisten und der Mannschaft von Spielertrainer Maximilian Büge aus der Kreisliga A, Frankfurt Nordwest. Am Ende hieß es 5:0 für das klassenhöhere Team und Halbfinal-Einzug Makkabi Frankfurt.Schon früh brachte Maziar Namavizadeh die Gäste von Makkabi Frankfurt in Führung. Die Mannschaft von Trainer Alex Pajic ließ aber auch nach dem 1:0 nicht locker und drückte der Partie ihren Stempel auf.

Dem Angriffswirbel des Kreisoberligisten konnte sich der BSC SW Frankfurt nicht erwehren und kassierte schon in der 22. Minute den zweiten Gegentreffer. Labinot Lugolli markierte das 2:0 und stellte die Weichen somit früh auf Auswärtssieg.

Keine zehn Minuten nach dem 2:0 erhöhte Simon Lindlar schon auf 3:0 und entschied die Partie mit diesem Treffer bereits nach einer knappen halben Stunde.

Die Hausherren hatten sich viel vorgenommen und wurden von der aggressiven und auch effektiven Spielweise des Gegners überrascht. Auch als Sammy Matroudzadeh in der 32. Minute das 4:0 erzielte, wusste die Büge-Elf nicht so recht wie ihr geschieht.

Christian Ogrodnik schaffte noch vor dem Seitenwechsel den Treffer zum 5:0. Mit dieser klaren Pausenführung im Rücken konnten sich die Gäste von Makkabi Frankfurt in den zweiten 45 Minuten schonen und schon den Einzug in die Runde der besten Vier feiern!!!

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)