Krombacher Kreispokal Frankfurt: Heute rollt auch beim VfR Bockenheim endlich der Ball!

Nachdem die Partie zwischen der Mannschaft von Trainer Kristian Seremet und der SG Frankfurt aus der Kreisliga B, Frankfurt, Gruppe 1 ursprünglich mit allen anderen Partien der dritten Runde, vergangene Woche hätte stattfinden sollen, Gastgeber SG Frankfurt aber keinen bespielbaren Platz zu Verfügung hatte, wurde kurzerhand das Heimrecht getauscht, sodass heute ab 19 Uhr der Ball auf dem Rasenplatz des VfR Bockenheim rollen kann. Wirklich schwer dürfte sich der Tabellenfünfte aus der B-Liga auswärts aber nicht tun. Immerhin kommt die Elf von Coach Vedran Perosevic mit der Empfehlung eines 7:3-Sieges auswärts bei Fortuna Frankfurt zum VfR Bockenheim.

Auch klar ist, dass der favorisierte Gastgeber (ebenfalls auswärts 3:0 gegen den FC Frankfurt JQ) seinen ungeahnten Heimvorteil trotzdem nutzen möchte und dem grauen Liga-Alltag im Krombacher Kreispokal entfliehen kann. Der Tabellenzwölfte kommt in der Punktrunde im Tabellenkeller nicht so richtig vom Fleck.

Im Vergleich zur letzten Saison ist das heutige Spiel sowieso schon als Erfolg. In der Spielzeit 2012/13 war für den VfR Bockenheim aus der Kreisoberliga Frankfurt schon in Runde zwei gegen Corumspor Frankfurt Schluss. Der Einzug ins Viertelfinale des Pokals 2013/14 wäre also nicht nur für den B-Liga-Außenseiter, sondern auch für das Seremet-Team ein schöner Nebeneffekt!!!

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)