Kreisoberliga Frankfurt/Kreisoberliga Main-Taunus: Makkabi Frankfurt gewinnt erstes Testspiel gegen die SG Bad Soden mit 4:0

Auf dem Bad Sodener Kunstrasenplatz war die Mannschaft von Frankfurts Trainer Kamil Yilmaz das klar bessere Team. Während die gastgebenden Bad Sodener einen schwachen Tag erwischt hatten, hätte er Frankfurter Kreisoberligist seine Leistung sogarmit einem höheren Sieg krönen können. Nach Vorarbeit von Daniel Hopf traf Marlon Huberman zum 1:0 für die Gäste.

Die SG Bad Soden hatte dem guten Kombinationsspiel von Makkabi Frankfurt wenig entgegenzusetzen und musste später nach einem Eckstoß den zweiten Gegentreffer nach einem Kopfball von Hakan Tekin hinnehmen.

Mit 0:2 in Rückstand machte sich das Team aus dem Main-Taunus-Kreis das Leben dann auch noch selbst schwer. Ein Abwehrfehler begünstigte einen Makkabi-Konter, den Antoine Müller mit dem 3:0 für Frankfurt abschloss.

Für den Endstand sorgte nach Vorarbeit von Kamil Yilmaz'  Bruder Mustafa, der zuletzt für den 1. FC Weißkirchen spielte, ein weiterer Neuzugang für die Frankfurter, Sergey Parfemovics, der von der SG Frankfurt zu Makkabi Frankfurt kam.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)