Kreisoberliga Frankfurt: Türkgücü Frankfurt rehabilitiert sich schnell!

Am vergangenen Wochenende hatte die Mannschaft von Trainer Engin Özedemir noch unerwartet mit 1:2 gegen Tempo Frankfurt verloren. Im Fußball bekommt man aber stets schnell die Chance, solche Ausrutscher wieder gut zu machen.Im Liga-Spiel unter der Woche besiegte der Tabellenzweite der Kreisoberliga Frankfurt gestern Abend die Spvgg. Oberrad mit 1:0. Gegen den Tabellen-14. hätte ein höherer Sieg durchaus sein können, am Ende zählen für Engin Özdemir und Co. aber nur die drei Punkte.

Durch einen Treffer von Murat Tiryaki sicherte sich der klare Favorit gegen den Außenseiter erst in der 53. Minute den Sieg. Durch den Dreier steht Türkgücü Frankfurt nun wieder nur noch einen Punkt hinter Spitzenreiter FFV Sportfreunde 04.

Bei einem Spiel weniger für den Verfolger hat das Özdemir-Team im Kampf um die Meisterschaft also noch alle Trümpfe in der Hand. Am Wochenende gilt es nun gegen den Zehnten, VfR Bockenheim nachzulegen und gleichzeitig auf einen Ausrutscher der Speuzer gegen die Spvgg. Fechenheim zu hoffen...

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)