Kreisoberliga Frankfurt: Tempo Frankfurt erledigt gegen den VfR Bockenheim seine Hausaufgaben!

Im gestrigen Nachholspiel schaffte Tempo Frankfurt in der Kreisoberliga Frankfurt durch einen nie gefährdeten 5:0-Heimsieg den Sprung auf Rang zwei. Die Gäste vom VfR Bockenheim hingegen stehen weiter in akuter Abstiegsgefahr auf Rang 13. Nach dem furiosen 5:0 hat Tempo Frankfurt nun nach 27 Spielen 48 Punkte auf dem Konto und ist aktuell erster Verfolger von Spitzenreiter Türkgücü Frankfurt (25 Spiele, 53 Punkte).

Das könnte sich aber schon in wenigen Stunden wieder ändern. Sonntags ab 15 Uhr treffen nämlich Makkabi Frankfurt als lauernder Tabellendritter (26 Partien, 47 Punkte) und die siegreichen Spieler von Tempo Frankfurt im Spitzen-Verfolgerduell aufeinander.

Auch der VfR Bockenheim bekommt schnell die Chance sich zu rehabilitieren. Im nächsten Duell mit einer Mannschaft aus den oberen Tabellenrängen trifft der 13. des Klassenments auf den Sechsten, SV Heddernheim.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)