Kreisoberliga Frankfurt: Drei Tore von Muhamed Aliaj reichen in der Fremde nicht zum Sieg für die FFV Sportfreunde 04!

Bei der SG Bornheim II hätte der Start in die Restrunde nach dem Winter für die Mannschaft von Trainer Uwe Eckerl mit drei Auswärtstoren perfekt verlaufen können. Am Ende stand es aber 3:3-Unentschieden zwischen dem Tabellensiebten und den Speuzern. Trotzdem kletterten die FFV Sportfreunde 04 in der Tabelle am spielfreien Konkurrenten, Türkgücü Frankfurt, vorbei auf den Platz an der Sonne.

Die "Speuzer" erwischten den besseren Start in die Partie: Muhamed Aliaj traf nach zwei Minuten zum 1:0. Mustafa Zuerluer glich aus (32.), aber Muhamed Aliaj brachte die Gäste wieder in Führung (55.).

Bogdan Milosavljevic erzielte das 2:2 (67.). Dann musste Samir El Mastouli wegen wiederholtem Foulspiel mit Gelb/Rot vom Platz (69.). Doch auch in Unterzahl gelang den FFV Sportfreunden 04 die erneute Führung durch Muhamed Aliaj (88.).

In der Nachspielzeit des turbulenten Spiels gelang erneut Mustafa Zuerluer doch noch der 3:3-Ausgleich für die SG Bornheim II!!!

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)