Kreisoberliga Frankfurt: Der FV Hausen legt nach – 4:2 gegen die TSG 51 Frankfurt!

13:3, 12 Punkte: Dies war die Bilanz des FV Hausen in der Kreisoberliga Frankfurt aus den letzten vier Spielen vor der Partie beim Tabellenachten. Vergangenen Sonntag wurde beispielsweise Türkgücü Frankfurt in beeindruckender Manier mit 2:0 geschlagen. Kompakt gestaffelt in der Defensive ließ man so gut wie keine Chancen zu, nach vorne machten die guten Offensivkräfte des FV Hausen den Unterschied. Sebastian Nobbe traf gleich doppelt nach Vorlagen von Elvir Pintol und Thorsten Heckmann zum Endstand.

Am gestrigen 1. Mai trat das Team von Coach Mikki Bauer, auf einer Euphoriewelle schwebend, bei der TSG 51 an, die ebenfalls eine gute Rückrunde spielt. So deutlich wie beim 7:1 im Hinspiel verlief die Partie zwar nicht, am Ende durfte sich die Bauer-Elf aber als verdienter Sieger feiern lassen.

Durch das 4:2 überflügelte der FV Hausen die TSG 51 Frankfurt in der Tabelle und belegt nach der Fortsetzung der eingangs erwähnten Serie nun schon Rang sieben mit 41 Punkten. Der Weg nach oben ist für den Kreispokal-Sieger 2012 also frei!!

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)