Kreisoberliga Frankfurt: Cristian Jenaru erlöst die TSG Nieder-Erlenbach – Der FV Hausen patzt gegen Concordia Eschersheim!

Nach nur sieben von machbaren 15 Punkten aus den ersten fünf Spielen drohte die Mannschaft von Trainer Vito Raimondi den Vorsprung an der Tabellenspitze der Kreisoberliga Frankfurt zu verspielen. Der 27. Spieltag lief nun aber ganz nach dem Geschmackdes Aufstiegsaspiranten. Mit 1:0 besiegte die TSG Nieder-Erlenbach Tempo Frankfurt von Tabellenrang fünf. Das 1:0 nach einer knappen Viertelstunde von Cristian Jenaru reichte dem Spitztenreiter, der weiterhin acht Punkte Vorsprung vor dem Zweiten, Spvgg. Fechenheim (2:1 beim SV Heddernheim) hat.

Der FV Hausen hingegen büßte Boden auf das Spitzenduo ein. Trotz einer 2:0-Führung kam der Tabellendritte gegen Concordia Eschersheim zu Hause nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus.

Elvir Pintol hatte nach fünf Minuten vom Punkt aus die Führung für den Favoriten erzielt.Miguel Cianciulli legte nach einer Viertelstunde sogar das 2:0 nach. Schon vor Seitenwechsel präsentierte sich Victor Haselmayer als Spielverderber für Mikki Bauer und Co. Der Trainer der Gastgeber musste in der zweiten Hälfte zusehen, wie Louis Haarhaus sogar noch den 2:2-Endstand für den abstiegsgefährdeten Tabellen-13. markierte.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)