C-Liga MTK: Mit geschwächter Mannschaft zur Alemannia Nied

Mit vielen verletzten Spielern reiste Espanol in  Nied an.

Die Aufstellung musste auf vielen Positionen geändert werden , Espanol begann von der 1.Minute dem Gegner Druck zu machen.
In der ersten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel mit vielen weiten Pässen.
Mit etwas Glück konnte Alemannia Nied in der 41. Und 43. Minute noch vor der Halbzeit 2 Treffer erzielen.
Espanol hatte dadurch das Spiel absolut noch nicht verloren und machte auch  in der 2. Halbzeit weiterhin Druck aufs gegnerische Tor.
Der Gastgeber konnte in der 68. Minute auf 3:0 erhöhen.

Den verdiente Anschlusstreffer erzielte der Toptorjäger der KLC  Francesco Guidice in der 71.Minute.
In der 78. Minute kam man durch ein Tor von Gökhan Kocabicak auf 3:2 heran. Jetzt wollte Espanol den Ausgleich und schmiss alles nach
vorne. Jedoch sollte die Mannschaft nicht belohnt werden an diesem Tag. Nied konnte den Sieg in  den verbleibenden 12 Minuten ausbauen.
Das Endergebnis von 6:3 war nicht wirklich verdient. ( 4:2 79. , 5:2  80. , 6:2 84.) . Torsten Frechenhäuser konnte in der 90. noch auf 6:3 verkürzen.

Espanol befindet sich nun auf dem 7. Tabellenplatz der Kreisliga C und muss am kommenden Sonntag den 13.09. um 13Uhr zum BSC Kelsterbach.
Hier freut sich die Mannschaft bereits auf rege Unterstützung der Mitreisenden Fans und möchte die nächsten 3 Punkte mitnehmen.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)