B-Liga (MTK): TV Wallau unterliegt Viktoria Kelsterbach mit 1:2

Folgender Pressebericht des TV Wallau zum Heimspiel gegen Viktoria Kelsterbach II erreichte den Mittelkreis:

Der TV Wallau begann das Heimspiel gegen Viktoria Kelsterbach II sehr engagiert, setzte den Gegner richtig unter Druck und ermöglichte kaum gegnerische Entfaltungsmöglichkeiten. Erst nach ca. zwanzig Minuten konnten die Kelsterbacher das Spiel etwas ausgeglichener gestalten, hatten selbst ein paar Offensivaktionen, aber wie auch bei den Wallauern fehlte die Genauigkeit im Abschluss. Erst ein Zuordnungsfehler in der Wallauer Hintermannschaft bei einem Eckball ermöglichte den Führungstreffer der Gäste durch Tschakert (38.), der den Ball per Kopf ins Wallauer Tor verlängerte. Bei diesem Spielstand blieb es dann bis zur Pause, da sich das Spielgeschehen in der Folgezeit zwischen den beiden Strafräumen abspielte.

Dies änderte sich gleich nach der Pause, als beide Mannschaften eine ganze Reihe von guten Torchancen vergaben. Zuerst setzte sich der Wallauer Macrini zentral durch (47.), lief allein auf das gegnerische Tor zu, scheiterte aber am Kelsterbacher Schlussmann Fischer. Im Gegenzug setzte sich Tschakert,  der beste Kelsterbacher auf dem Platz, auf rechts durch, seinen Querpass (48.) konnte Schmidt nicht kontrollieren und beförderte den Ball unbedrängt über die Latte. Nur eine Minute danach hatte der Wallauer Weber, der kurz zuvor für A. Starke eingewechselt wurde die Chance, den Ausgleich zu erzielen, scheiterte aber aus halbrechter Position aus sechs Metern ebenfalls an Tormann Fischer. Die mangelnde Chancenauswertung und das zu langsame Umschalten des Mittelfelds bei Balleroberung waren beim TVW wieder einmal der Grund, weshalb man nicht wenigstens einen Punkt in Wallau behalten konnte. Denn bei einem wuchtige Freistoß der Gäste durch denselben Tschakert an den Pfosten, reagierte Dias-Rodrigues am schnellsten und traf zum 2 : 0 für Kelsterbach ins leere Tor. Zwar verkürzte der TV Wallau nach einem Foul an Banert im Kelsterbacher Strafraum durch Meier (82.) noch auf 1 : 2, mehr ließen die technisch versierten und passsicheren Kelsterbacher nicht mehr zu. So gelang es dem TV Wallau leider nicht, den Schwung aus dem Auswärtssieg bei Türk Hatterheim II vom letzten Spieltag mitzunehmen und mindestens ein Unentschieden zu erreichen.
Es spielten: M. Fischer,  Meier, Körner, Kaletsch, Luft, Ferrenbach, A. Starke (49. Weber), T. Ewald, Zaschke (46. M. Jung), Bangert, Macrini.
Weiterer Ersatzspieler: S. Imlau.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)