Kreisliga B, Frankfurt, Gruppe 1: Die Machdemonstration des Spitzenreiters – 10:0 gegen den FV Eschersheim!

Germania Ginnheim, die Mannschaft von Alex Rodrigues ist in der Kreisliga B, Frankfurt, Gruppe 1 aktuelle das Maß aller Dinge. Fünf Punkte Vorsprung vor der TuS Nieder-Eschbach (3:3 gegen FFC Olympia Frankfurt) und ein Kantersieg gegen den Vorletzten unterstrichen am vergangenen Wochenende diese Tatsache.Schon in der ersten Halbzeit nutzten die Germanen den Heimvorteil und den gefühlten Klassenunterschied zu sieben Treffern. Nach dem Seitenwechsel ließ es Germania Ginnheim gegen überforderte Gäste dann etwas ruhiger angehen.

Der FV Eschersheim von Coach Klaus Gebert musste "nur" noch drei weitere Gegentreffer hinnehmen. Auf Seiten der Hausherren taten sich vor allem Zoran Gavran und Yalcin Cüneyt hervor.

Beide Torjäger waren gleich dreifach erfolgreich. Die übrigen vier Treffer zum beeindruckenden 10:0-Endstand markierten Murat Akin, Alexandre Rodriguez, und zwei Mal Giulio Federico.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)