Kreisliga A, Frankfurt, Südost: Punkteteilung im Spitzenspiel – Der FC Posavina Frankfurt als Nutznießer!

Mit 7:0 fertigte der neue Tabellenführer im Heimspiel den FC Korea Frankfurt ab und zog somit an Germania Frankfurt vorbei. Der Tabellenzweite traf im Heimspiel auf Verfolger SG Eckenheim und kam gegen das Team von Coach Alex Pajic nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus.Dabei hatte das Spiel für Gürhan Cagritekin und seine Heim-Elf gut begonnen. Luca Ratteni brachte Germania Frankfurt mit 1:0 in Führung. Der Treffer bedeutete auch den Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel warf die SG Eckenheim aber ihre gesamte spielerische Qualität in die Waagschale und erzwang den Ausgleich.

Der ehemalige Oberliga-Spieler Ibrahim Coubadja markierte den Ausgleich. Nun stand das Spiel auf des Messers Schneide und hätte von beiden Teams zu ihren Gunsten entschieden werden können. Am Ende stand aber ein Unentschieden, das vor allem einem half. Dem FC Posavina Frankfurt....

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)