Kreisliga A, Frankfurt, Südost: Fünf Nachhol-Partien konnten am Wochenende stattfinden!

Ohne Asef Küpeli und Can Güler, die zum BSC Altenhain in die Kreisliga A, Main-Taunus wechselten, verlor Serkevtin Spor Frankfurt das Spiel gegen den Tabellensiebten Germania Frankfurt mit 1:4. Die Zweite Mannschaft von Makkabi Frankfurt geriet gegenden Tabellenzweiten, SG Eckenheim, mit dem selben Ergebnis unter die Räder. 4:1 hieß es am Ende für den gastgebenden Favoriten gegen den 14. der Tabelle.

Im Duell Letzer gegen den Elften der Kreisliga A, Frankfurt, Südost zog Schlusslicht FC Korea Frankfurt mit 2:3 nur knapp den Kürzeren gegen den FC JuZ Fechenheim.

Außerdem siegte der Sechste, Weißblau Frankfurt im Verfolger-Duell gegen die einen Rang schlechter platzierte Germania Enkheim II mit 2:0 und der FC Posavina Frankfurt schoss den Vogel gegen den favorisierten Tabellenvierten, SC Goldstein ab.

Der 13. der Tabelle siegte souverän mit 6:1. So kann es in der A-Liga, Südost weitergehen. Die Kleinen ärgern die Großen und die Konstellation an der Spitze bleibt ebenfalls spannend...

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)