Kreisliga A, Frankfurt, Südost: Die Favoriten geben sich keine Blöße!

Am 23. Spieltag der Kreisliga A, Frankfurt, Südost marschierten alle Mannschaften an der Tabellenspitze im Gleichschritt. Nur am anderen Ende der Tabelle gab es eine Überraschung. Der Tabellenletzte, FC Korea Frankfurt besiegte den Zwölften, FC Kalbach zu Hause mit 2:1. Der Heimsieg war der erste Dreier des abgeschlagenen Schlusslichts überhaupt.

An der Spitze untermauerte der Zweite, TSG Nieder-Erlenbach seine Ambitionen im Kampf um den Platz an der Sonne. Mit einem 7:0 gegen die SG Riederwald machte der Verfolger Druck auf Spitzenreiter SG Eckenheim.

Dieser konterte aber mit einem 4:1-Sieg beim Elften FC JuZ Fechenheim. Außerdem spielten Makkabi Frankfurt II gegen Serkevtin Spor Frankfurt 2:0 und Blau Gelb Frankfurt gegen TSG Niederrad 3:1.

Um Duell im vorderen Mittelfeld siegte Germania Frankfurt von Rang fünf gegen die andere Germania mit 2:0. Germania Enkheim II bleibt somit mit 26 Punkten auf Rang acht.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)