Kreisliga A, Frankfurt, Südost: Der SV Sachsenhausen macht es der SG Frankfurt nach – 12:0-Heimsieg gegen den FC Korea Frankfurt!

12:0 gegen ein Team aus dem Tabellenkeller!? Das gab es in den Frankfurter Kreisligen doch vor wenigen Tagen schon einmal...Vergangene Woche besiegte die SG Frankfurt Schlusslicht Eritrea Frankfurt in der Kreisliga B, Frankfurt, Gruppe 1 mit einem Dutzend Toren. Nun gelang das selbe  Kunststückdem SV Sachsenhausen in der Kreisliga A, Frankfurt, Südost. Im Heimspiel triumphierte der Tabelleneunte gegen den Vorletzten mit 12:0 und tat somit ordentlich etwas für sein Torverhältnis. Mit +24 Treffern hat die Mannschaft von Rico Amaral eine Tordifferenz vorzuweise, wie sie an der Tabellenspitze sonst nur das Spitzenquartett Germania Frankfurt, FC Posavina Frankfurt, Union Niederrad und SG Eckenheim hat.

Vor allem in den zweiten 45 Minuten hieß das Motto für den SV Sachsenhausen gegen den FC Korea Frankfurt: Toreschießen leicht gemacht. Nach einer 3:0-Pausenführung baute der Gastgeber die Führung bis zum Schlusspfiff auf neun weitere Trefffer und ein rekordverdächtiges 12:0 aus.

Die Torschützen auf Seiten des SV Sachsenhausen hießen: Ricardo Do Vale Rodgrigues (4 Tore), Henrique Amaral (3), Benjamin Schrödl (2), Cristian Amaral, Nino Berges und Mirzet Muflizovic!!!

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)