Kreisliga A, Frankfurt, Südost: Der FC Korea Frankfurt macht sechs Punkte in einem Spiel gut!

Wenn das mal kein Sechs-Punkte-Spiel für den Tabellenvorletzten der Kreisliga A, Frankfurt, Südost war. Gegen die Spvgg. Fechenheim II gewann der FC Korea Frankfurt knapp mit 3:2 und machte das Abstiegsrennen durch den ungemein wichtigen Dreier wieder spannend.Die Truppe von Sung-Wook Park hat nach dem dritten Saisonsieg nun neun Punkte auf der Habenseite, während die Reserve des Kreisoberligisten von der Spvgg. Fechenheim weiterhin bei zwölf Zählern auf Rang 15. der Tabelle steht.

Bei drei bzw. sogar vier Absteigern könnte dieser Sieg vom vergangenen Wochenende für das Park-Team enorm wichtig gewesen sein. Im Übrigen marschierte das Trio an der Spitze der Kreisliga A, Frankfurt, Südost um Spitzenreiter Germania Frankfurt (3:0 beim SV Sachsenhausen), SG Eckenheim (3:0 beim SV Griesheim Tarik) und Union Niederrad (3:1 bei Blau Gelb Frankfurt) im Gleichschritt...

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)