SG Harheim kann gegen den FC Maroc Frankfurt das Zünglein an der Waage sein

Im heutigen Spiel der Kreisliga A, Nordwest geht es für Gastgeber SG Harheim um nichts mehr. Der Tabellensechste steht mit 37 Punkten jenseits von Gut und Böse. Für den Gegner vom FC Maroc Frankfurt könnte das Auswärtsspiel ein ganz wichtiges werden.Schon im Hinspiel siegte der aktuelle Tabellen-13. mit 2:1. Wiederholt der FC Maroc Frankfurt den Erfolg aus dem vergangenen Herbst, könnte er sich noch weiter vom Tabellenvorletzten, Makkabi Frankfurt, absetzen und seine Saison zu einem versöhnlichen Abschluss bringen.

"Das ist ein sehr wichtiges Spiel für uns, in das wir mit viel Begeisterung gehen werden", meint der Zweite Vorsitzende des Vereins, Abdelilah Mitak. Gegen die SG Harheim erwartet er ein aus Reservespielern und Stammspielern gemischtes Team. "Die Gegner für die es um nichts mehr geht, lassen ja auch gerne mal Auswechselspieler eine Chance", glaubt Mitak.

"Egal ob Reserve oder Erste Mannschaft. Wir müssen das Spiel in Harheim auf jeden Fall gewinnen", weiß Abdelilah Mitak. Er glaubt, dass bei momentan 28 Punkten insgesamt 34 Zähler zum Klassenerhalt reichen müssten. "Zwei Siege brauchen wir also noch."

Damit auch in der kommenden Saison möglichst viele der jungen Stammspieler gehalten werden können, ist das Spiel heute um 19.30 bei der SG Harheim für die Gäste ein richtungsweisendes.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)