Kreisliga A, Frankfurt, Nordwest: Zufriedenheit und drei „Neuzugänge“ beim BSC SW Frankfurt!

Der B-Liga-Aufsteiger steht zur Winterpause auf einem hervorragenden vierten Platz in der Kreisliga A, Frankfurt, Nordwest. Die Mannschaft von Co-Trainer Michael Schnitzler hat also wenig Grund sich personell zu verändern. "Wir konnten alle Kader-Spieler halten und haben außerdem quasi noch drei Neuzugänge zu vermelden. Diese kommenallerdings für Michael Schnitzler aus den eigenen Reihen. Mit Thilo Halbleib und Roberto Caudullo, die studienbedingt aussetzten, sowie Timo Besier, der kurz vor der Winterpause noch einige erfolgreiche Einsätze in der Offensive hatte, kann der BSC SW Frankfurt auf drei Leistungsträger zurückgreifen, die Trainer Maximilian Büge und Co. vor dem Winter sporadisch oder gar nicht zur Verfügung standen.

"Wir sind sehr zufrieden mit dem bisherigen Abschneiden und starten am 21. Januar in die Vorbereitung. Dann könnten neben unseren "Quasi-Neuzugängen" auch zwei bis drei richtige Verstärkungen von anderen Vereinen zum Kader stoßen", kündigte Michael Schnitzler gegenüber dem Mittelkreis vielsagend an.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)