Kreisliga A, Frankfurt, Nordwest: Der Fall FV Eschersheim und SG Praunheim gegen den FC Maroc Frankfurt – Das Urteil geht heute raus! (Teil 1)

Die beiden Vereine erstatteten gegen den aktuellen Tabellen-15. der Kreisliga A, Frankfurt, Nordwest Anzeige, weil dieser in den Partien gegen sie angeblich Spieler eingesetzt hatte, die nicht auf dem Spielberichtsbogen geführt waren. Eine Bestrafung bis hin zum Ausschluss vom Spielbetrieb hatte sich Rolf Heller, der beim Verband für das Rechtswesen zuständig ist, vorbehalten. So hart geht der Rechtsausschuss nun aber doch nicht mit dem FC Maroc Frankfurt ins Gericht! Aus folgendem Grund:"Wir konnten dem Verein für das Spiel gegen den FV Eschersheim keinen Fehltritt nachweisen", erklärt Rolf Heller dem Mittelkreis. Umgekehrt müsse der beschuldigte FC Maroc Frankfurt seine Unschuld nicht unbedingt nachweisen.

Vorgeworfen wurde der Mannschaft von Abdilali Quakili, dass mit Abdelkarim Chatei ein Spieler sowohl im Hinspiel als auch im Rückspiel gegen den FV Escherheim auf dem Spielberichtsbogen stand, der tatsächlich nur im Rückspiel auf dem Platz stand. "Für das Hinspiel konnte dieser Sachverhalt nicht mehr nachvollzogen werden", so Rolf Heller.

Der FV Eschersheim behauptete, dass Abdelkarim Chatei nicht der Spieler gewesen sei, der im Hinspiel zwei Treffer gegen den FV Eschersheim erzielt hatte. "Nur wegen der beiden Tore ist der Spieler auf dem Notizzettel der Eschersheimer gelandet", erklärt der Verbandsmitarbeiter Rolf Heller. Im Rückspiel fiel den Verantwortlichen des FV Eschersheim dann auf, dass im Herbst ein anderer Spieler unter dem Namen Abdelkarim Chatei gespielt hatte...

8 Kommentare für “Kreisliga A, Frankfurt, Nordwest: Der Fall FV Eschersheim und SG Praunheim gegen den FC Maroc Frankfurt – Das Urteil geht heute raus! (Teil 1)”

  1. Heinrich

    Griesheim Tarek ich würde Protest einlegen,die Griesheimer wurden Monate lang Gesperrt! Frechheit. Was Beziehung alles ausmacht Herr Heller.

    Antworten
  2. Heinrich

    Am besten Selbst Anzeigen. Bekommt man 3-4 Spiele Sperre!
    Würde vielen Vereine den Ar….. retten! Was den Verband an geht, ja wird zweierlei Maße gemessen bestimmte Leute können warten (im Büro von der Passstelle)und bekommen in 2. min. ihre Pässe andere müssen einwerfen und tage drauf warten! Zu den Schiedsrichtern, ist doch seit Jahren bekannt das die wie eine organisierte Gruppe handeln! Einige Vereinsverantwortliche sprechen doch ab wer geschickt werden soll! Wegen kosten oder sonstiges! Die ganzen alten gehören
    in den Ruhestand, da wird nur Besch…….. !!

    Antworten
  3. Zaungast

    Aber was hat der FV Eschersheim damit zu tun. Die spielen in der Kreisliga B Gruppe 1 und haben somit gar nicht gegen den FC Maroc gespielt. Zumindest nicht in dieser Saison.

    Im übrigen kann ich „Kurt“ hier nur zustimmen. Es wird auf einmal so getan als ob dies erstmalig passiert und auch nur bei einem Verein. Andere Vereine wurde u.a. deswegen eine längere Zeit gesperrt und wer bewußt Betrügt gehört entsprechend bestraft. Jeder ehrliche Verein wird durch so ein Urteil förmlich dazu aufgefordert gleiches zu tun und das kann ja nicht Sinn und Zweck sein.

    Antworten
  4. Kurt

    Das Betrifft aber nicht nur den FC Maroc. Leider machen das viele
    Vereine,da können die sagen was die wollen. Das ist auch nichts neues. Wie viele Ausländische Schiedsrichter haben wir im Kreis Frankfurt die davon wiesen und teilweise für diese Vereine als Schiedsrichter gemeldet sind aber selber nie einen vorfall gemeldet haben? Genug, da brauch auch von den offiziellen oder Verband jetzt keiner sagen das wäre neu oder unsere Schiedsrichter Melden alles. Die sind die schlimmsten die in der ersten Reihe sind,die vertuschen selber genug! Jahre lang ist nichts dagegen gemacht worden und jetzt so tun als ob es ein neues Problem geben würde.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)