Kreisliga A, Frankfurt, Nordwest: 5:2 bei Croatia Frankfurt – Weißblau Frankfurt überzeugt!

Diesen Beitrag per E-Mail versenden
Sie können maximal fünf Empfänger angeben. Diese bitte durch Kommas trennen.





Die hier eingegebenen Daten werden nur dazu verwendet, die E-Mail in Ihrem Namen zu versenden. Sie werden nicht gespeichert und es erfolgt keine Weitergabe an Dritte oder eine Analyse zu Marketing-Zwecken.

Obwohl die Mannschaft des Trainerteams Daniel Konta und Dario Istuk schon nach sechs Minuten durch Ivan Hrskanovic in Führung ging, fand die Partie in Weißblau Frankfurt einen verdienten Sieger. Rene Möbus und Peter Sommer konnten sich als Duo auf der Gegenseite über die intakte Moral und den Torhunger ihrer Elf freuen. Innerhalb von drei Minuten drehten Luca Morandi und Eugen Schwarz die Partie in der 25. und 28. Minute zum 2:1 für die Gäste.

Erneut Eugen Schwarz war es, der den 3:1-Pausenstand in der 43. Minute perfekt machte. Nach dem Wechsel schalteten die Gäste aber keinesfalls einen Gang zurück. Im Gegenteil: Eugen Schwarz mit seinem dritten Treffer (52.) und David Arens (55.) sorgten für noch klarere Verhältnisse und das zwischenzeitliche 5:1.

Auch wenn Ivan Hrskanovic noch das 2:5 für die Hausherren und ein wenig Ergebniskosmetik gelang, war dem neuen Tabellenzweiten der zweite Sieg im zweiten Spiel nicht mehr zu nehmen. Croatia Frankfurt muss sich als Elfter des Klassements zunächst einmal hinten anstellen…

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)