Interview: Massie Barjalei (Winter-Neuzugang bei der SG Hoechst, Gruppenliga Wiesbaden)

Im Winter wechselte Massie Barjalei zur SG Hoechst. Der Mittelkreis unterhielt sich mit dem Neuzugang.

Mittelkreis: Ab der Winterpause spielst Du für die SG Hoechst. Wie kam es zu diesem Transfer?

Massie Barjalei: Der Transfer hat sich eigentlich nur über unseren neuen Trainer Mustafa Ichaoui ergeben, da wir uns noch gut kennen aus gemeinsamen Zeiten von früher und auch ab und an Privat miteinander Kontakt hatten. Des weiteren ist die Anlage und der Ort 2 Minuten mit dem Auto für mich von daheim erreichbar, so dass ich kaum eine weite Anreise habe.

Mittelkreis: Was sind Deine Ziele bei der SG Hoechst?

Massie Barjalei: Als erstes ist es mein Ziel natürlich richtig fit zu werden, da ich eigentlich die letzten Monate wenig trainiert habe und ich einfach wieder Sonntag für Sonntag auf gutem Niveau spielen will.

Mittelkreis: Wo warst Du zuletzt am Ball?

Massie Barjalei: Zuletzt war ich eigentlich die letzten 3 1/2 Jahre in Schwalbach, mit einem kurzem Wechsel im Sommer nach Lorsbach. Da ich aber während der Vorbereitung gemerkt habe, dass ich es beruflich mit der Zeit nicht hinbekomme bin ich zurück zu Schwalbach gewechselt, habe aber ab September dann eine Komplete Pause eingelegt bis jetzt, da es in Schwalbach aus verschiedenen Gründen sehr häufig drunter und drüber ging.

Mittelkreis: Die SG Hoechst ist in der Gruppenliga Wiesbaden abgeschlagen Letzter. Was ist noch möglich?

Massie Barjalei: Dass wir Letzter sind wissen wir alle, wir werden auch zu 99 Prozent absteigen, aber wir wollen die Runde ordentlich spielen und auf jeden Fall einige Punkte noch holen, da bin ich mir sicher...

2 Kommentare für “Interview: Massie Barjalei (Winter-Neuzugang bei der SG Hoechst, Gruppenliga Wiesbaden)”

  1. Name (erforderlich)

    Zitat:“mit einem kurzem Wechsel im Sommer nach Lorsbach. Da ich aber während der Vorbereitung gemerkt habe, dass ich es beruflich mit der Zeit nicht hinbekomme bin ich zurück zu Schwalbach gewechselt,“

    Oder vielleicht weil man gemerkt hat nicht in der ersten 11 zu spielen!? (Zu dem Zeitpunkt hatte Lorsbach noch einen sehr starken Kader welcher erst durch Verletzungen ausgedünnt wurde….)
    Hätte Sonntags vielleicht in der zweiten aushelfen müssen…
    Besonders wenn man für 1 Jahr zusagt Spielt man auch für 1 Jahr in einem Verein!

    Wer in einem Verein zusagt und unterschrieben hat sollte auch für 1 Jahr nicht mehr wechseln dürfen!
    Es gibt Sachen im Fussball die verstehe ich vorne und hinten nicht!
    Im Fußball müssen neue Wechselregeln eingeführt werden!

    Manche Vereine bauen auf Spieler aber zack wechseln Sie in der Vorbereitung einfach wieder zurück zu Ihrem alten Verein!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)