Gruppenliga Wiesbaden: Gipfeltreffen im Autal – Der SV Niedernhausen empfängt die TuRa Niederhöchstadt

Lange war die Spitzengruppe in der Gruppenliga ausgeglichen, doch in den vergangenen Wochen setzten sich der SV Niedernhausen und die TuRa Niederhöchstadt entscheidend ab, eilten von Sieg zu Sieg und ließen die strauchelnde Konkurrenz hinter sich.

An der Spitze sind die beiden aktuell unter sich: Niedernhausen führt die Tabelle mit 49 Punkten an, die TuRa hat 45 Zähler auf dem Konto. Im Hinspiel fegte der SV die Niederhöchstädter vom Platz. Mit 4:0 siegte die Mannschaft von Jens Klische in der Fremde.

Nun empfängt die heimstärkste Mannschaft der Liga den Tabellenzweiten. Doch Vorsicht ist geboten, denn auswärts ist die TuRa eine Macht! 10 Spiele absolvierte das Team von Trainer Carsten Ache auswärts, daraus wurden 10 Siege und satte 30 Punkte.

Die stärksten Teams der Liga kreuzen nun die Klingen und sollte Niedernhausen siegen, wäre im Titelkampf wohl schon eine Vorentscheidung gefallen. Dann geht es in der Gruppenliga wohl nur noch um den relegationsplatz.

Es wird also spannend, wer im Autal die Oberhand behält – das heimstärkste, oder das auswärtsstärkste Team der Liga?

Anstoß des Spitzenspiels: 14 Uhr

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)