Gruppenliga Wiesbaden: Derbysieg für die SG Bremthal – Michael Ross erschießt die SG Hoechst

Im Gruppenliga-Derby zwischen der SG Bremthal und der SG Hoechst durften die Gastgeber gleich doppelt jubeln. Zum einen wurde der 2:0-Sieg im MTK-Derby gefeiert und ganz nebenbei qualifizierten sich die Bremthaler auch schon vorzeitig für den Offensiv-Cup.

Gefeierter Mann in Reihen der Gastgeber war wieder einmal Michael Ross. Mit zwei Treffern erschoss der Torjäger die Gäste aus Höchst quasi im Alleingang. Gegen seine beiden Gewaltschüsse war die SG Hoechst chancenlos. Die Tore schlugen ein und trafen Höchst ins Mark. Bis dahin waren die Gäste nämlich im Vorteil und erspielten sich die besseren Chancen. Vor allem Branko Maric scheiterte mehrfach in guter Position.

Für Bremthal hatte Sascha Friedrich die erste echte Chance. Nach einem Abwehrfehler zielte der Bremthaler Kapitän aber vorbei. Dann folgten die wuchtigen Treffer von Ross und die Partie war entschieden.

Bremthal ist mit 30 Punkten nun zweitbester MTK-Verein der Gruppenliga. Höchst bleibt nach fünf Pleiten in Folge bei 25 Zählern und damit in einer Punktekrise!

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)