Gruppenliga WI: Verlässt Matthias Terzic den SV Zeilsheim?

Angeblich soll Matthias Terzic den SV

Zeilsheim im Sommer verlassen. Gerüchteweise soll der Abwehrspieler vor einem Wechsel zur DJK Flörsheim stehen.
Alles nur ein Gerücht???

18 Kommentare für “Gruppenliga WI: Verlässt Matthias Terzic den SV Zeilsheim?”

  1. Sky-Experte

    Gebe ich dem MTKler Recht. Im Halbjahresrhythmus gibt es einen Umbruch im Verein, obwohl es sportlich läuft und der Aufstieg perfekt gemacht wurde.
    Das Geld ist „noch“ da. Bestes Beispiel für einen krassen Absturz ist Schloßborn. Die Spieler wurden mit so viel Geld überschüttet, dass man dachte, es wäre ihr Hauptberuf. Mittlerweile weiß keiner mehr, ob dieser Verein noch existiert.
    Ich sehe es schon kommen. Das gleiche Schicksal erwartet den Fröschen.
    Zu Terzic: Er ist extrem zweikampfstark und hat auch Verbandsligaerfahrung. Der einzige der seit Jahren dem Verein die Treue gehalten hat.

    Antworten
    • Beobachter

      @ Hans : ich hoffe du hast noch andere Hobbys als permanent Kommentare zu schreiben! Dein Synonym ließt man ja fast bei jedem Artikel! Und es wundert mich nicht was teilweise für ein blödsinn aus dir heraus kommt!

      Antworten
  2. Stiller Betrachter

    Ich sprach in meinem ersten Beitrag, von den “wenigen“ Spielern die in meinen Augen noch eine Identifikation mit dem Verein SV Zeilsheim haben. Das der Wind in Zeilsheim stärker weht als in anderen Vereinen ist bekannt,
    dennoch sollte man solche Spieler wie unter anderem “Terzic“ hervorheben die seid Jahren Ihre Knochen hinhalten. Zum Thema Jugendarbeit oder abwerben von Jugendspielern, sei es die F oder E Jugend ist es Allgemein sehr schwer geworden. Der MTK Bereich hat im Vergleich zu anderen Kreisen, sehr starken nachholbedarf. Es wird immer die gleiche Phrase rausgeholt, im Sinne von wo es Geld gibt wird auch hingewechselt, dennoch sollte man hinterfragen wieso es soweit gekommen ist. Ein Thema worüber man sich bis morgen Früh unterhalten kann, aber selten auf einen gemeinsamen Nenner kommt. In diesem Sinne, immer schön die Füße still halten.

    Liebe Grüße

    Antworten
  3. Hans

    Zu Beobachter: Das Abwerben fängt schon in der F-und E-Jugend an. Es werden ganze Mannschaften samt Trainer abgeworben. Da fängt das mit der Identifikation schon an zu hinken und da sind ganz andere Vereine weit besser entwickelt. Schlimm solche beobachter, die so wenig sehen.

    Antworten
  4. Beobachter

    Weil in Zeilsheim so viel Wert auf Identifikation gelegt wird! Solche Vereine sind Schuld daran , das alle halbe Jahre die Spieler zu dem Verein gehen wo es mehr Geld gibt! Mal abwarten wie lang das Geld ausreicht und wer dann noch bleibt! Nur schade das dann von den wenigen Zeilsheimern mit Identifikation noch da ist! Schlimm solche Vereine !

    Antworten
  5. Stiller Betrachter

    Ich kann dem SV Zeilsheim nur stark empfehlen diesen Spieler in den eigenen Reihen zu halten. In meinen Augen einer der wenigen Spieler, die eine Identifikation mit dem Verein darstellt. Wie dem auch sei, dürfen wir gespannt sein, in welche Richtung es sich entwickeln wird.

    Liebe Grüße

    Antworten
  6. MTKler

    Man sollte die Kirche im Dorf lassen. Er ist sicherlich
    der beste Kopfballspieler (in der Defensive) der Liga,nicht mehr
    und nicht weniger. Sein Spielaufbau von hinten raus ist absoluter
    Durchschnitt. Bester Abwehrspieler der Liga zu sein, gehört ein bisschen mehr

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)