Gruppenliga WI: Die Verfolger patzen weiter, der SV Zeilsheim baut seinen Vorsprung an der Spitze aus – Türk Hattersheim feiert wichtigen Sieg dank Ahmet Utus!

Durch das ungefährdete 2:0 vor heimischer Kulisse gegen die SG Wildsachsen konnte der SV Zeilsheim seine Tabellenführung in der Gruppenliga Wiesbaden weiter ausbauen.

Der Zweite TuRa Niederhöchstadt konnte seinen Negativlauf nach vier Niederlagen in Folge zwar beenden, doch bei Aufsteiger DJK Flörsheim kam das Team nicht über ein 0:0 hinaus.

Punktgleich mit der TuRa ist nun RW Hadamar II, das die SG Hausen/Fussingen/Lahr mit 4:1 besiegte.
Der VfB Unterliederbach verpasste die 22-Punkte-Marke knapp, musste sich zu Hause gegen Mesopotamien Wiesbaden mit einem 3:3 zufrieden geben.

Auch der 1. FC Eschborn II patzte beim 3:4 gegen Maroc Wiesbaden vor heimischer Kulisse.

Ein Zeichen setzte die TuS Hahn durch das 2:1 gegen die SG Walluf. Dadurch kletterte Hahn auf Rang 4!

Im Tabellenkeller fuhr Türk Hattersheim ganz wichtige Punkte ein: Das 2:1 beim FC Bierstadt bedeutete den zweiten Sieg in Serie. Mit nunmehr 14 Punkten hat Türk den Anschluss zum rettenden Ufer hergestellt. Garant des Auswärtserfolgs war Ersatztorwart Ahmet Utus, der nach Gelb/Rot für Kofi Deda klasse parierte und dann auch noch den Sieg einleitete!

Seinen Abwärtstrend setzte die ersatzgeschwächte Germania aus Weilbach fort, unterlag beim SV Niedernhausen mit 1:3 und rangiert nun dicht vor den Abstiegsrängen...

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)